Wie funktioniert ein Trommelscanner?

Der Trommelscanner – ein Scanner mit besonders hoher Qualität

Mit Trommelscanner Fotos scannen„Trommelscanner sind das Nonplusultra in Sachen Scanner“, findet auch Janek Janssen, Fototechniker bei MEDIAFIX, „Qualitativ reicht Nichts an die Ergebnisse eines solchen Scanners heran“.

Das Prinzip hinter einem Trommelscanner ist zwar schon relativ alt, liefert aber tolle Ergebnisse. Die Trommel Scans können eine Auflösung von bis zu 12’000 dpi erreichen. Aber wie ist so ein Scanner aufgebaut? Warum liefert ausgerechnet der Trommelscanner so tolle Ergebnisse und der Flachbettscanner nicht?

Wie der Name schon sagt ist das Kernelement eines Trommelscanners eine Trommel im Inneren des Geräts. Sie rotiert und auf dieser werden dann die Vorlagen befestigt. Die Vorlage liegt dann quasi halbrund auf. Warum ist das besser ist als sie flach in einen Flachbettscanner zu legen kann unser Fototechniker ebenfalls schnell beantworten: „Wenn man Vorlagen, egal ob Fotos oder Dias, nur auflegt oder in einer Halterung befestigt, schafft man es eigentlich nie die Vorlage komplett gerade ohne Falten oder Wölbungen einzuspannen“, erklärt unser Fototechniker „das sieht man hinterher auf dem Scan immer. Wenn aber alles halbrund auf der Trommel befestigt ist, kann das nicht passieren.“

Da die Trommel des Scanners gleichmässig rotiert, bewegen sich auch Beleuchtungs- und Abtastungseinheit gleichmässig an der Vorlage vorbei. Mit immer gleichem Abstand und mit immer gleicher Geschwindigkeit. Statt mit CCD Sensoren arbeitet der Scanner mit hochempfindlichen Photomultipliern. Die so erreichte Qualität kann nur überzeugen.

Auch beim Trommel Scan gibt es Nachteile. „Ein Scan dauert sehr lange. Deswegen versucht man in der Regel die ganze Fläche der Trommel zu nutzen und so viele Vorlagen wie möglich aufzubringen“.

Unser Scanner ist ein Hasselblad Flextight X5 – ein virtueller Trommelscanner

Wir von MEDIAFIX arbeiten mit dem Hasselblad Flextight X5. Dieser Scanner ist für die professionelle Nutzung ausgelegt und sorgt somit für eine Bildqualität, die Sie mit den handelsüblichen Scannern zu Hause nicht erreichen können. Der Hasselblad Flextight X5 ist ein virtueller Trommelscanner. Die Vorlagen werden in flexible Halterungen eingelegt. Zum Scannen werden sie dann ebenfalls gebogen und in einem festen Radius um den Sensor herum geführt. Durch die Spannung in der nun gebogenen Vorlage wird eine Wölbung des Films ausgeschlossen. Der Scanner kann die Vorlage komplett scharf scannen.

Wir von MEDIAFIX bieten übrigens sowohl Mittelformat- als auch Grossformatscans mit dem Hasselblad Flextight X5 an. So können auch Ihre Vorlagen in Profiqualität gescannt werden.

Bilder scannen mit Trommelscanner

Erinnerungen retten mit MEDIAFIX

Warum geben Sie Ihre wertvollen Erinnerungen nicht in die Hände von Profis und lassen Sie von MEDIAFIX digitalisieren? Sparen Sie Zeit, Nerven und Geld! Bei uns mit Bestpreisgarantie.

Starten Sie jetzt eine unverbindliche Online-Anfrage. 
Bei Fragen berät unser Kundendienst Sie gerne in einem ausführlichen und persönlichen Gespräch! Rufen Sie einfach an unter 043 217 91 11.

Unsere Telefonzeiten sind:MEDIAFIX gibt Bester-Preis-Garantie

Mo-Do 9-18 Uhr
Fr 9-17 Uhr